Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt, beginnt die Zeit der Nachtfotografie. Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse ist diese Zeit Fotografie-technisch gesehen anspruchsvoller als tagsüber. Um genügend Licht für ein Foto einzufangen, sind daher längere Belichtungszeiten nötig. Auch ein Stativ ist in den meisten Fällen unerlässlich. 

In diesem speziellen Fall habe ich sogar 2 Aufnahmen gemacht. Da es den meisten Menschen nicht möglich ist für mehrere Sekunden regungslos zu verharren. Der Speyrer Dom wurde im ersten Foto mit einer Langzeit Belichtung in Szene gesetzt. Mein Model habe ich mit eine Aufsteckblitz in der zweiten Aufnahme belichtet. Zuhause angekommen habe ich beide Fotos in einer Bildbearbeitungssoftware zusammengefügt.

Hier ein Foto das mit nur einer Belichtung auskommt. Das >Model wurde wieder geblitzt und der Hintergrund mit einer etwas längeren Belichtungszeit eingefangen. Das Ergebnis hat mich aber nicht überzeugt. Daher habe ich nochmal 2 Aufnahmen gemacht um das Speyrer Industriegelände besser in Szene zu setzen.

und da es immer Geschmacksache ist ob Farbe oder Schwarz Weiß könnt Ihr hier selber wählen 😉