So hat es der YouTube Kanal von Wissenswert betitelt; Warum es Youtube nächstes Jahr nicht mehr gibt

Als hätten die Bräsköpfe im EU Parlament nicht wichtigeres zu tun … steht jetzt das nächste Stück Meinungsfreiheit auf dem Spiel.Hintergrund ist die Haftungsfrage bei Urheberrechts Verstößen. Der Artikel 13 sieht vor einfach dem Dienstleister ich beziehe mich mal nur auf YouTube (andere wie FB/Insta und co..sind natürlich auch betroffen) den schwarzen Peter zuzuschieben und damit alleinig für Urheber Rechtsverstöße seiner User in die Haftung zu nehmen. Natürlich verdient You Tube Geld mit allen Videos die auf der Plattform hochgeladen werden. Aber hat auch nur irgendjemand ne Ahnung was es kostet eine solche Plattform am laufen zu halten? Immer verfügbar, Redundant und auf allen Endgeräten? Ist der Nutzen den wir alle davon haben nicht viel höher zu werten als der Schaden den einzelne durch Nichtbeteiligung an ihren Werken haben? Das ist eine Frage die nur schwer zu beantworten ist. Eine mögliche Lösung wäre vielleicht tatsächlich jeden Kanal Inhaber per Personalausweis zu legitimieren damit bei Verstößen gegen geltendes Recht auch der richtige in die Verantwortung genommen werden kann. Ich habe hier ein Video für euch der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE. Meines Erachtens hat Herr Christian Solmecke hier ein paar Vernüftige Ideen über die sich die Verantwortlichen für dieses Gesetz mal Gedanken machen sollten. 

Hier noch ein Paar Links zum Thema:

Entscheiden Sie auch zukünftig gegen Richtlinien, die den Artikeln 11 und 13 ähneln oder die Informationsfreiheit anderweitig beschneiden.

Die Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-z…

Hier sind die Links zu allen drei Gesetzentwürfen, über die derzeit verhandelt wird:

Kommission: https://eur-lex.europa.eu/legal-conte…

Ministerrat: https://www.consilium.europa.eu/media…

Europäisches Parlament: http://www.europarl.europa.eu/sides/g…

Eine Gegenüberstellung der drei Entwürfe findet ihr hier: https://juliareda.eu/wp-content/uploa…

Julia Reda hier etwas zu zu den Entwürfen des Ministerrats und des Parlaments geschrieben: https://juliareda.eu/2018/10/geheime-…

Brief der YouTube-Chefin: https://youtube-creators.googleblog.c… update-on-our-priorities-for.html

Webseite von Axel Voss: https://www.axel-voss-europa.de/

#saveYourInternet

%d Bloggern gefällt das: